header_clearing

Wohngruppe und Inobhutnahme

Die Einrichtung
Hista SuedIn der Clearingstelle in der Bremer Straße 164 (s. nebenstehendes Bild) können 10 männliche unbegleitete minderjährige Ausländer bis zum 18. Lebensjahr aufgenommen werden, die sich ohne einen Personensorge- oder Erziehungsberechtigten in Deutschland aufhalten. Es handelt sich um Jugendliche, die aus verschiedenen Gründen auf der Flucht sind und ihr Heimatland verlassen haben, um Schutz zu suchen.

Um möglichst flexibel auf die Bedürfnisse und eventuell auftretende Problemlagen beispielsweise resultierend aus ethnischen oder religiösen Hintergründen reagieren zu können, sind innerhalb des Hauses verschiedene Wohnbereiche der Jugendlichen als Rückzugsmöglichkeiten geschaffen worden. Zudem besteht die Möglichkeit, kleine Gruppen, welche beispielsweise schon einen längeren gemeinsamen Weg hinter sich haben, auch innerhalb der Clearingstelle in kleinen „Wohneinheiten“ gemeinsam einzuquartieren.


Das Clearingverfahren
Zu Beginn einer Inobhutnahme steht in der Regel das Clearingverfahren. Dies dient grundsätzlich dazu gezielte Informationen bezugnehmend auf die verwaltungs- und sorgerechtlichen sowie die organisatorischen Abläufe direkt nach der Aufnahme einzuholen und das Wohl des Kindes, oder des Jugendlichen sicherzustellen. Auf diesem Wege kann gemeinsam mit den kooperierenden  Fachdiensten der Schutz und die weitere Perspektive geplant und in die Wege geleitet werden. Die Maßnahme kann nach Abschluss der Clearingphase auf der Basis des §34 SGB VIII fortgeführt werden.

Es besteht aber auch die Möglichkeit direkt über § 34 SGB VIII eine längerfristige Aufnahme durchzuführen.

Wohngruppe / Clearingstelle für unbegleitete minderjährige Ausländer Wilhelmshaven

meracon gGmbH
Clearingstelle für unbegleitete minderjährige Ausländer Wilhelmshaven
Bremer Straße 164
26382 Wilhelmshaven

Tel: 0 44 21 – 7 73 29 40
Fax: 0 44 21 – 7 73 29 42
E-Mail: clearingstelle@meracon.de

Nils Pree
ist Hausleiter der Clearingstelle für unbegleitete Ausländer (UMA) in Wilhelmshaven.

Basisqualifikationen:
Staatlich anerkannter Ergotherapeut

Zusatzqualifikationen:
Beziehungsarbeit mit Jungen (isiberlin); Deeskalation und Selbstsicherheitstrainer (diba Institut); Sozialädagogische Familiendiagnosen i.A. (IGFH)

Nils Pree
iifigenie_1_2017_UMA_0905

Seit Herbst 2015 betreut die meracon gGmbH in ihrer Clearingstelle für unbegleite-
te minderjährige Ausländer (UMA), die als Flüchtlinge nach Deutschland gekommen sind. Aus einem Provisorium ist inzwischen eine etablierte und konzeptionell unter-
mauerte Einrichtung gewor-
den. Das Mitarbeiterteam berichtet in der Ausgabe 1/2017 des Stiftungs-
magazins ifigenie über den Stand der Dinge.
Weiterlesen

Die Aufgaben
Zu den primären Aufgaben gehören neben der pädagogischen und gesundheitlichen Versorgung die umgehende Einschätzung und Feststellung u.a. über Alter, Lebenssituation im Heimatland, Zugehörigkeit zu bestimmten Volksgruppen/Religionsgemeinschaften, Fluchtgründe, Schulbildung, Sprachkenntnisse, Fragen zu Verwandten im Heimatland, in Deutschland oder der EU, Vorstellungen aufenthaltsrechtliche Perspektive, erzieherischer, medizinscher und therapeutischer Bedarf.

Eine möglichst schnelle und effektive Integration der Jugendlichen ist uns wichtig.  Die Vermittlung von Sprachkenntnissen sowie die Partizipation am Bildungssystem spielen in Bezug auf eine mögliche Integration eine wichtige Rolle. Neben der Wahrnehmung von externen Angeboten findet daher auch im Haus eine Sprachförderung statt. Hierfür stehen zwei Lehrkräfte zur Verfügung, die an zwei Tagen in der Woche in die Einrichtung kommen.

Zudem wird großen Wert darauf gelegt, die Jugendlichen umgehend nach ihrer Aufnahme in altersentsprechende Angebote der Sozialräume der Stadt Wilhelmshaven zu integrieren um ihnen die Möglichkeit zu eröffnen, mit deutschen Jugendlichen in Kontakt zu kommen und Freundschaften aufzubauen.

Da Werte und Normen innerhalb Deutschlands teils sehr abweichend zu denen der Herkunftsländer ausfallen, ist es wichtig diese den Jugendlichen zu vermitteln. Hierfür finden unterschiedliche Gruppenaktivitäten auch in Kooperation mit anderen Bereichen statt.   

 

schriftzugmeracon_grau
2017_Logo_Meracon
2017_schriftzug_Meracon