kopf_kiwo

Die Kinder- und Jugendwohngruppe Friedeburg stellt eine mittel- bis langfristige Möglichkeit der Unterbringung von acht Kindern und Jugendlichen ab sechs Jahren dar. Es wohnen sowohl Mädchen als auch Jungen in der Gruppe, die in einem familienähnlichen Rahmen zusammenleben. 

Distanz zum bisherigen Umfeld
Die Wohngruppe befindet sich im Ortskern von Friedeburg im Landkreis Wittmund. Zu den nächsten größeren Ortschaften besteht eine Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Auch wenn diese Wohngruppe in erster Linie regionale Bedeutung hat, bietet die ländliche Lage eine gewisse Distanz zum bisherigen Umfeld, welche pädagogisch genutzt werden soll.

In der Einrichtung arbeiten sechs pädagogische Mitarbeiter (Voll- und Teilzeit) und eine Hauswirtschaftskraft. Jedes Kind/jeder Jugendliche hat einen Mitarbeiter als Bezugsbetreuer. Dieser ist Hauptansprechpartner, Vertrauensperson und Koordinator für das Kind/den Jugendlichen, für Eltern, andere Institutionen und für das Jugendamt.

Vermittlung lebenspraktischer Fertigkeiten
Die Wohngruppe bietet den Kindern und Jugendlichen einen sicheren Ort, an dem das Prinzip der Gewaltfreiheit eingehalten und in jeder Form gelebt wird. Die Gestaltung des Alltags und die Vermittlung lebenspraktischer Fertigkeiten gehören zu den Schwerpunkten der Arbeit. Hier gilt es, ihnen positives Erleben und positive Erfahrungen zu ermöglichen und durch die Förderung ihrer Talente und Ressourcen ihr Selbstwertgefühl zu steigern. Dies gilt insbesondere auch für den schulischen Bereich und die Erarbeitung beruflicher Perspektiven.

Darüber hinaus ist uns sehr daran gelegen die Aktivitäten der Kinder und Jugendlichen zu fördern, weshalb uns die Integration in das soziale Umfeld durch die Anbindung an Vereine etc. wichtig ist.

Das Zusammenleben in der Gruppe bietet die Möglichkeit, kooperatives Verhalten und eine angemessene Konfliktlösung zu erproben.

Über eine regelmäßige Zusammenarbeit mit den Eltern, die sich an den Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen orientiert und im Rahmen der individuellen Hilfeplanung gestaltet wird, ist die Einbeziehung der Sorgeberechtigten gewährleistet, um sowohl Bindungen als auch die Option einer Rückführung in die Familie zu erhalten
.

Kinder- und Jugendwohngruppe Friedeburg

meracon gGmbH
Kinder- und Jugendwohngruppe Friedeburg
Wiesederstraße 8
26446 Friedeburg

Tel.: 0 44 65 – 9 45 97 60
Fax: 0 44 65 – 9 45 97 61
E-Mail: wg-friedeburg@meracon.de

Simon Schmidt
ist Hausleitung der Kinder- und Jugendwohngruppe Friedeburg

Basisqualifikationen:
Erzieher

Zusatzqualifikationen:
Fortbildung "Beziehungsarbeit mit Jungen" (inkl. Aufbau-
seminare); pädagogisches Psychodrama (Institut für Soziale Gestaltung ISG Bremen)

Simon Schmidt klein
schriftzugmeracon_grau
2017_Logo_Meracon
2017_schriftzug_Meracon