kopf_betreuung

Für Erwachsene in besonderen Lebenslagen wie z.B. nach einer  Haftentlassung oder  Psychiatrieaufenthalten kann nach §72 BSHG eine  ambulante Betreuung eingerichtet werden. Diese hat in erster Linie zum Ziel,  die Betroffenen dabei zu unterstützen, wieder zu einer eigenständigen  Lebensführung zu gelangen. Die Betreuung bietet Hilfe und Begleitung  beim  Aufbau eines sozialen Umfeldes, der Schuldenregulierung, der Wohnungs-  und Arbeitssuche, im Freizeitbereich und der Bewältigung und Strukturierung  von Alltagsanforderungen.

>>> Hilfestationen Nord und Süd Wilhelmshaven, Oldenburg und
       Delmenhorst
 

Betreuung junger Erwachsener

schriftzugmeracon_grau
2017_Logo_Meracon
2017_schriftzug_Meracon